Bianca, Hündin, kastriert, 9 Jahre und

Costantino, Rüde, unkastriert, 8 Jahre...

 

...suchen gemeinsam ein neues Zuhause!

 

 

 

 

 

 

Bianca ist 9 Jahre alt, sterilisiert und ist die Mutter von Costantino (8 Jahre alt, Rüde, nicht kastriert).

 

 

Costa ist seit ca. 2 Jahren nach einer Augenerkrankung blind aber kommt gut damit zurecht.
Sie sind geimpft (Ausweise), gechipt und wurmbehandelt.
Die beiden sind nach einer Trennung im Bekanntenkreis übergangsweise zu uns gekommen, brauchen aber auf die Dauer ein neues Zuhause.
Beide haben einen lieben und verträglichen Charakter. Sie sind gerne unter Menschen und werden für ihr Leben gern gestreichelt, auch von Menschen, die ihnen noch nicht so vertraut sind.
Sie fahren gerne und problemlos Auto, können gut mehrere Stunden allein gelassen werden. Sie verstehen sich gut mit anderen Hunden, fangen eigentlich nie Streit an, spielen aber auch nicht immer mit anderen Hunden. Kleinere Kinder kennen sie nur als Besuch, waren zu ihnen aber immer freundlich. 
Costa bellt so gut wie nie, Bianca meldet sich immer, wenn sie die Türklingel hört. Auch im Garten bellt sie ab und zu, wenn fremde Menschen sich nähern. 
Besonders Bianca ist manchmal etwas bequem, dann muss man sie überzeugen, hinauszugehen. Wenn sie einmal an der frischen Luft ist, läuft sie aber gut mit.
Costa ist immer zu allem bereit, läuft aber schlecht „bei Fuß“, sondern will immer schnüffeln und alles am Wegesrand liegende untersuchen. Man muss etwas darauf achten, dass er nicht gegen Laternenpfähle oder Stromkästen läuft :-).
Offenbar wurden die beiden sehr liberal erzogen, darum hören sie nicht immer gut und kennen kaum Kommandos, da wäre wohl noch etwas Erziehungsarbeit zu leisten.
Wir wünschen uns deshalb neue Besitzer, die bereits hundeerfahren sind, aber nicht enttäuscht sind, dass man mit den beiden nicht wirklich spielen kann. Stöckchen werfen/ holen, herumtoben usw. ist bei beiden nicht so beliebt, bzw. bei Costa kaum möglich, was unsere Teenager z.B. etwas schade fanden. 
Beide genießen es, frei laufen zu können, besonders Bianca kann dann richtig aufdrehen, allerdings muss es für sie dann schon der Rhein oder eine große Wiese sein. In einem kleinen Freilauf lächelt sie nur müde und legt sich gleich neben die Bank…
Die beide waren ihr Leben lang bei ihren ersten Besitzern, einem italienischen Paar, und wurden sicher sehr liebevoll behandelt und gut gepflegt.
Wir möchten auf keinen Fall, dass sie getrennt werden, darum geben wir sie nur zusammen ab und bitten auch um Zusicherung, dass sie weiterhin zusammen bleiben dürfen.
John und Juliane McCormack
Kontakt:
404.. Düsseldorf

 

 

Wir veröffentlichen die uns zugesendeten Daten/Bilder im Auftrag.

Für die Richtigkeit der Angaben zu Hund und Vermittlung

haften die im Kontakt angebenen Personen oder Vereine.